Ganzheitliche Therapie für Sport- und Freizeitpferde

Über mich

„Pferdetherapie ist für mich keine Arbeit, es macht mir Freude!“

Mein Name ist Chynthia Stamer und ich wurde 1982 in Westerstede geboren. Schon von Kindesbeinen an, war ich von Pferden fasziniert. Im Alter von neun Jahren begann ich Reitunterricht zu nehmen und bin seither vom Pferdevirus infiziert.

Von Anfang an hatte ich den Wunsch auch beruflich etwas mit Pferden zu machen. Daher entschloss ich mich nach der Schule eine Ausbildung als Pferdewirtin zu beginnen. Dort wurde mir dann aber bewusst, dass mich dieser Beruf nicht erfüllt. Deshalb absolvierte ich daraufhin eine kaufmännische Ausbildung und habe mich dann erst einmal in diesem Bereich beruflich orientiert. Dennoch verschwand der Wunsch auch beruflich etwas mit Pferden zu machen nie.

Sowohl die Pferde, die ich in meiner Freizeit geritten bin, als auch später mein eigenes Pferd, wurden regelmäßig physiotherapeutisch behandelt.
Hierbei fazinierten mich jedes Mal die Erfolge, welche die Physiotherapie sei es die Gesunderhaltung, die Rehabilitation oder eine Leistungssteigerung erbrachten. Deshalb recherchierte ich nach Studienplätzen und Ausbildungen in diesem Bereich. Im Jahr 2015 entschied ich mich schließlich die Ausbildung als Tierphysiotherapeutin mit der Spezialisierung Pferd an der staatlich anerkannten Akademie für Tiernaturheilkunde (ATM) zu beginnen.

Die mehrjährige Ausbildung habe ich dann Anfang 2018 mit einer Abschlussprüfung sehr erfolgreich beendet. Die Abschlussprüfung wird hier u.a. von Tierärzten und Physiotherapeuten in einem schriftlichen, mündlichen und praktischen Bereich abgenommen.

Bereits während meiner Ausbildung als Physiotherapeutin habe ich noch eine Ausbildung in der Chiropraktik für Pferde ebenfalls bei der ATM unter der Leitung von Frau Dr. vet. Irina Kassianoff begonnen, welche ich dann im November 2018 ebenso erfolgreich abgeschlossen habe. Um mein Portfolio noch zu erweitern, habe ich mich zudem entschlossen noch eine Auschulung zum Pferdeosteopathen bei der Fachschule für osteopathische Pferdetherapie Barbara Welter-Böller zu absolvieren.

Werdegang in Stichpunkten:

Ausbildung:

2015 – 2018

Studium Tierphysiotherapie für Pferde, Akademie für Tiernaturheilkunde (ATM)

Studium Chiropraktik für Pferde,  Akademie für Tiernaturheilkunde (ATM)

2021

Aufschulung zum Pferdeosteopathen, Fachschule für osteopathische Pferdetherapie Barbara Welter-Böller

Weitere Fort- und Weiterbildungen:

2018

Basiskurs Flexibles Pferdetaping nach Heinbokel, Rudde und Fink, Maia Medical

Aufbaukurs Flexibles Pferdetaping nach Heinbokel, Rudde und Fink, Maia Medical

2019

Fortbildung zum Lymphtherapeut für Pferde ( komplexe physikalische Entstauung beim Pferd), Akademie für Tiernaturheilkunde (ATM)

Stresspunktmassage nach J. Meagher, Claus Teslau

Equines DryNeedling, VETogether

Sezierkurs am Pferdebein, Vivian Nockmann

2020

Grundlagen, Funktion und richtige Anwendung des Novafons in der Tiertherapie, Novafon

Myofasziale Schmerzen bei Hund und Pferd, Novafon

Sehnenreizungen und Triggerpunkte bei Hund und Pferd, Novafon

2021

Trainingsprinzipien – Trainiere oder bewege ich mein Pferd, Fachschule für osteopathische Pferdetherapie Barbara Welter-Böller

Die Biomechanik des Pferdes, Pferdeklinik Barkhof

Traditionelle Pferdeakupunkturpunkte, Sarah Mergen

Arthrose bei Pferd, Hund und Katze, Novafon

Einsatz der lokalen Vibrationstherapie postoperativ und bei Narben, Novafon

TT-Touch und Biomechanik, Calita Picard

Das Tellington-Körperband, Calita Picard

Bodenarbeit: Balance und Kraft durch Stangentraining, Maria Tribale

Seitengänge: Trainingsaufbau und Hilfengebung, Maria Tribale

EquiCrown – Produktvorstellung, EquiCrown

Das Lymphsystem, EquiCrown

Komplexe physikalische Entstauungstherapie, EquiCrown

Weitere Fort- und Weiterbildungen sind geplant.

Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist, sollte er in einer neuen Sache Schüler werden

– Gerhard Hauptmann